DETANGLE Software-Analysen

Unsere DETANGLE Analysen, Methoden und Empfehlungen zielen darauf ab, Aufwände und Qualitätsmaßnahmen maßgeblich an der geschäftsrelevanten Funktionalität, den Features der Software, auszurichten. 

Wir messen und bewerten Geschäftsnutzen, Aufwände, Qualität der Software und Technische Schulden entlang der Features statt des reinen Codes. Und wenden Predictive Analytics Methoden an, um Software-Wartungsaufwände. vorherzusagen und sie den automatisierten Aufwandsabschätzungen für Qualitätsverbesserungen entgegenzustellen. 

Im Rahmen eines Consulting-Projekts liefern wir zuverlässige Antworten zu folgenden zentralen Fragestellungen:

FUTURE READINESS ist die Entwicklung neuer Funktionalitäten/Features ohne einen kostenintensiven Neuanfang oder signifikantem Mehraufwand gewährleistet?  

  • Was sind die Entwicklungsaufwände pro Feature im Code? Werden Aufwände für Features mit hohem Geschäftsnutzen aufgebracht?
  • Wie sieht es um die Feature Extensibility aus? Wie gut können bestehende Features erweitert oder neue hinzugefügt werden? Für welche Teile des Systems lohnt sich eine Verbesserung zur Erweiterbarkeit für Features?
  • Wie wird der Geschäftswert der Features bestimmt? Wird die Feature Nutzungsrate bestimmt?
  • Welche Best Practices und Vorkehrungen erlauben dies zu messen?

SOFTWARE WARTBARKEIT – wo und wann deuten sich exzessive Technische Schulden an? 

  • Wo im System können zuverlässig Fehler und ein hoher Wartungsaufwand prognostiziert werden? Wo muss man proaktiv etwas unternehmen?
  • Was ist ein belegbarer Verbesserungsaufwand?
  • Ist die Dokumentation der Software ausreichend, um ein reibungslose Weiterentwicklung zu ermöglichen? Lücken stellen welches Risiko dar?

DIGITAL READINESSwie weit ist das Software Engineering bereits für digitale Geschäftsmodelle vorbereitet oder wie kann es vorbereitet werden?

QUALITÄTwie weit entspricht die Software und das Software Engineering den ISO 25010 Qualitätsanforderungen?

  • Sind die Testfälle ausreichend, um die Korrektheit der Software zu gewährleisten? Welcher Test-Automatisierungsgrad ist vorhanden? 
  • Reicht der Grad an Zuverlässigkeit, Performance und Skalierbarkeit der Software, um bestehende und künftige Kundenanforderungen abzudecken?

WISSENwas sind die Risiken der Wissenverteilung in und zwischen den Teams? 

  • Ist die Wissensverteilung im Entwicklerteam ausgeglichen oder gibt es z.B. Abhängigkeiten von einzelnen Key Playern oder Gruppen?
  • Wo führen unklare Zuständigkeiten zu Fehlern und Wartungsaufwänden?
  • Wo gibt es schädliche Kooperationsmuster, die kritische Teile Ihres Systems betreffen?

Sind Sie interessiert oder benötigen weitere Informationen? Wir freuen uns darauf, mit Ihnen in Kontakt zu treten.


Deliverables

Das Ergebnis eines Consulting-Projekts beinhalten sowohl einen detaillierten Analysebericht als auch Docker-Images mit allen DETANGLE Dashboards und Views mit den kompletten Analyseergebnissen zur Ihrem Projekt. Die entsprechenden Visualisierungen sind interaktiv, und ermöglichen Projektleitern und Ingenieuren einen noch tieferen Einblick in alle erfassten Aspekte des Systems. 

Die Analyse kann einmal oder in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden.

Software-Entwicklungsprozess

Eventuell bedarf es Verbesserungen Ihres Software Prozesses. Das Consulting zur Verbesserung der Qualität des Entwicklungsprozesses zielt darauf ab, die Voraussetzungen für die Durchführung der ersten Qualitätsanalyse innerhalb eines Zeitrahmens von drei Monaten zu schaffen. Im Rahmen eines solchen Projekts bieten wir Schulungen und praktisches Coaching zur richtigen Handhabung von Issues und Commits in Ihr Code-Repository. Mit dem Ziel, auf eine pragmatische Art und Weise, schrittweise die notwendige Anpassung Ihres Entwicklungsprozesses zu erreichen. 

Wir wenden die DETANLGE Prozessqualität-Analyse iterativ an, um die Prozessverbesserung und weitere Prozessverfeinerungen für alle Beteiligten sichtbar zu machen.


Sind Sie dazu bereit und benötigen weitere Informationen? Kommen Sie auf uns zu.